Brunnen- und Pegelsonden


 

am


 

Datenlogger-Sonden werden für verschiedene Messaufgaben eingesetzt, die verschiedene Anforderungen an das  System stellen. Bei Pumpversuchen muss ein Messsystem jederzeit an neue Gegebenheiten (Brunnentiefe, Messbereich, Messparameter) anzupassen sein, bei Langzeitbeobachtungen in großen Messfeldern sind diese Parameter fest gegeben und der Preis pro Messstelle spielt eine größere Rolle. Allen Anwendungen gemeinsam ist die Forderung nach höchster Messgenauigkeit und Datensicherheit, sowie einfacher Bedienung (Software) und problemlosem Handling (Hardware). Um diese Aufgabenbereiche abzudecken ist es notwendig ein flexibles System, auf höchstem technischen Niveau zu konzipieren. Die verschiedenen AquiLite – Sonden bieten für alle Anwendungen eine wirtschaftliche und praktische Lösung.


 

Modulare Sonden und Datenlogger

overview
Die modularen Sonden lassen sich an fast alle Gegebenheiten anpassen. Eine Sonde besteht aus verschiedenen Modulen (Messmodule, Datenloggermodul, Batteriemodul), die einfach zusammengesteckt werden. Die Messmodule für Pegelstand (Druck), Leitfähigkeit/Temperatur und pH-Wert, können je nach Anforderung beliebig kombiniert werden. Eine Sonde kann also jederzeit um weitere Parameter und auf andere Messbereiche (v.a. bei Pegelstand wichtig) erweitert werden. Das Sondenkabel ist steckbar und somit an die jeweilige Messstelle (versch. Tiefen und Absenkungen) anpassbar und verlängerbar. Das modulare System eignet sich v.a. zum Einsatz bei Pumpversuchen oder für Anwender, die die Sonden bei wechselnden Projekten einsetzen. Bei Langzeitbeobachtungen empfiehlt es sich das Sondenkabel nicht steckbar zu konfigurieren.

Kompakte Sonden

a5
Bei der Kompaktsonde sind Sensor, Elektronik und Datenlogger in einem Gehäuse untergebracht. Das System ist auf die Messparameter Pegelstand (Druck) und optional Temperatur festgelegt und kann nachträglich nicht erweitert werden. Die Sondenkabel können wie bei den modularen Sonden wahlweise steck- und verlängerbar oder fest montiert werden. Auch diese Sonden eignen sich zum Einsatz bei Pumpversuchen und wechselnden Projekten (Kabel steckbar). Bei Langzeitüberwachungen sollte auch hier das Sondenkabel fest montiert werden. Die Kompaktsonden sind preisgünstiger als modulare Sonden.

AquiLite Beaver

beaver
Aufgebaut wie die Kompaktsonde, ist die LowCost-Variante der AquiLite – Familie vom einzelnen Messpunkt bis hin zu großen Messfelder sowie lange Beobachtungszeiträume ausgelegt. Dieser ebenso hochwertige Datenlogger zur Messung des Wasserstandes bietet die AquiLite-Qualitätsstandards zu einem Preis, der in jedes Budget passt.

 
 

Alle Sonden können mit der AquiPro Software (Windows) bedient werden.
Bedienung über PC, LapTop oder Recon-Handauslese- und Programmiergerät.

  


 


 

Bitte wählen Sie die passende Kategorie aus: