Kompaktsonden (AquiLite)

Bei der Kompaktsonde sind Sensor, Elektronik und Datenlogger in einem Gehäuse untergebracht.
Das System ist auf die Messparameter Pegelstand (Druck) und optional Temperatur festgelegt und kann nachträglich nicht erweitert werden.
Die Sondenkabel können wie bei den modularen Sonden wahlweise steck- und verlängerbar oder fest montiert werden.

Auch diese Sonden eignen sich zum Einsatz bei Pumpversuchen und wechselnden Projekten (Kabel steckbar). Bei Langzeitüberwachungen sollte das Sondenkabel fest montiert werden.

Im Lieferumfang enthalten sind:

Sonde, Ausleseschnittstelle und Einhängevorrichtung 2“ bis 6“.

Bitte geben Sie in Ihrer Bestellung die maximale Wassersäule zur Festlegung des erforderlichen Messbereiches an.

beaver-aufbau.jpg

Aufbau einer Kompaktsonde

 


Kompaktsonde ATP 00

Kompaktsonde ATP 00


Kompaktsonde ATP 05

Kompaktsonde ATP 05